Anfahrtsbeschreibung

Die Die Geschäfts­stelle der JU Ess­lin­gen befin­det sich in der Mitt­le­ren Beu­tau 50. Vom Innen­stadt­ring kom­mend erreichst Du sie, wenn Du beim Klei­nen Markt von der Augus­ti­ner­straße in Rich­tung Sulzgries in die Gei­sel­bach­straße abbiegst und dem Ver­lauf der Straße folgst, bis sie in die Mitt­lere Beu­tau über­geht. Einige Meter wei­ter, direkt nach dem Fuß­gän­ger­über­weg und der Abzwei­gung zum Hel­mens­berg­weg und zur Beu­t­auklinge, fin­dest Du dann auf der rech­ten Stra­ßen­seite die JU-Geschäftsstelle.

In unmit­tel­ba­rer Nähe sind nur wenige Park­plätze vor­han­den; es gibt aber aus­rei­chend Plätze im Park­haus am Markt­platz und im Park­haus am Behör­den­zen­trum in der Beblingerstraße.

Mit der Bus­li­nie 109 kannst Du bis zur Hal­te­stelle „Sulzg­rie­ser Steige“ fah­ren, die ober­halb der JU in der Krum­mena­cker­straße liegt (die Mitt­lere Beu­tau geht oben an der Abzwei­gung der Sulzg­rie­ser Steige in die Krum­mena­cker­straße über). Mit den Bus­li­nien 102, 103, 105, 112, 114, 116 und 117 kannst Du auch beim Klei­nen Markt aus­stei­gen und dann – wenn Du vom Neckar Forum her kommst – wie­der zurück zur Abbie­gung in die Gei­sel­bach­straße und der fol­gen oder – von Rich­tung Bahn­hof oder Met­tin­gen – unter der Straße durch in die Mitt­lere Beu­tau und die bis zur Geschäfts­stelle ent­lang lau­fen (an der Stelle, wo die gepflas­terte Straße zu Ende ist, fließt sie mit der Gei­sel­bach­straße zusam­men, d. h. ab hier heißt die Straße nach Sulzgries Mitt­lere Beu­tau – dann sind es noch knapp 100 Meter, bis die Geschäfts­stelle auf der rech­ten Seite kommt).

Vom Ess­lin­ger Bahn­hof kommst Du auch in circa einer Vier­tel­stunde zu Fuß zur JU, wenn Du über Bahn­hof­straße, Agnes­brü­cke und Abt-Fulrad-Straße zum Markt­platz und zwi­schen Markt– und Rat­haus­platz links am tech­ni­schen Rat­haus vor­bei durch die Unter­füh­rung und die Treppe hoch zur Mitt­le­ren Beu­tau läufst und die­ser bis kurz nach der Stelle folgst, an der sie mit der Gei­sel­bach­straße zusam­men­läuft. Der Fuß­weg ist hier eingezeichnet:

Umge­bungs­plan

Umgebungsplan

© Junge Union Baden-Württemberg